Bistro Bothe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fragen und Anworten

Unser Geschäft

Was Sie schon immer mal fragen wollten...

Ist die Kantine ein öffentliches Restaurant?
Ja. Wir freuen uns über jeden Gast, der den Weg zu uns findet.
Jeder ist uns herzlich willkommen.

Warum gibt es nie mein Leibgericht?
Weil wir es nicht kennen. Sollte Ihr Wunschgericht in unseren Speiseplan passen, steht einer Aufnahme in unseren Wochenspeiseplan nix mehr im
Wege. Jetzt sind Sie am Zug!
Entweder sprechen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail:
Bistro-Bothe@freent.de  

Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge.

Kann es passieren, dass mein Lieblingsgericht ausverkauft ist?
Wir sind täglich darauf bedacht, Ihnen unsere drei Hauptgerichte über die gesamte Öffnungszeit anbieten zu können. Trotz gewissenhafter Planung können wir dafür jedoch nicht garantieren. Sie haben aber die Möglichkeit der Vorbestellung. Bitte sprechen Sie uns an.

Warum darf ich kein Geschirr aus der Kantine mitnehmen?
Leider ist es so, dass das Geschirr, im Besonderen Kaffeetassen, in den seltensten Fällen wieder den Weg zurück findet.
Wir stellen Ihnen kostenlos Verpackungsmaterial, Besteck oder Kaffeebecher "to go" zur Verfügung. Nicht selbstverständlich. In anderen Kantinen wird dieses Verpackungsmaterial aufgrund der hohen Kosten dem Kunden berechnet.
Wir möchten an dieser Stelle aber auch eine Bitte aussprechen:
„Liebe Kunden, gehen Sie bitte sorgsam mit Verpackungsmaterial um. Vielleicht mal Tupperware mitbringen."
So produzieren wir keine unnötige Kosten und belasten die Umwelt ein klein wenig weniger.

Wie kommt es zu den unterschiedlichen Preisen wenn ich mir ein Menü selbst zusammenstelle?
Ganz einfach. Unsere Preise in den Wochenspeiseplänen sind immer reduzierte Preise/Angebote für ein Komplettmenü.
Es gibt immer einen festen Preis für das Fleischgericht, die Beilage und eine Gemüse- oder eine Salatbeilage.
An dem Angebotstag bieten wir Ihnen dieses Gericht in dieser Zusammenstellung günstiger an.

Beispiel:
Gulaschtopf Einzelpreis: 3,10 € Nudelbeilage Einzelpreis: 0,80 € Rotkohl Einzelpreis: 0,80 € Gesamtpreis: 4,70 € Tagespreis: 3,90 €
Möchten Sie anstatt der Nudelbeilage lieber Bratkartoffeln
(Einzelpreis: 1,20 €), so erhöht sich der Tagespreis um 40 Cent.

Wie kommen die unterschiedlichen Brötchenpreise zustande?
Ganz einfach. Nach dem Selben Prinzip. Wir haben vorgegebene Brötchenpreise, die einen gewissen Belag beinhalten. Möchten Sie sich
Ihr Wunschbrötchen zusammenstellen, kein Problem. Dieser Preis errechnet sich nach unseren Einzelpreisen.
Siehe Einzelpreisliste.

Wie kommen Preiserhöhungen zustande?
Ein für Keinen angenehmes Thema. Unsere letzte Preiserhöhung im Frühstücksbereich hatten wir 2011. Leider ist seit dem wieder viel auf dem Markt passiert. Alles wird teurer. Auch für uns. Da wir mit einer sehr kleinen Marge arbeiten, merken wir jede Schwankung von außerhalb besonders. Leider werden wir deshalb unsere Brötchenpreise teilweise im Februar/März 2013 anheben müssen. Wir liegen trotzdem unterhalb der „normalen" Gastronomiekalkulation und haben mit Preisen
zwischen 80 Cent und 1,50 Euro immer noch gute Brötchenpreise,
die eine sehr gute Qualität und freundlichen Service beinhalten.

Wie komme ich an eine Brötchenplatte?
Sprechen Sie uns persönlich an, schicken sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir bereiten Ihnen auch kurzfristig schön garnierte Brötchenplatten zu.



Image courtesy of [image creator name] / FreeDigitalPhotos.net

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü